Am gestrigen Freitag, dem 27. August und heute Samstag, den 28. August 2021 wurden wir jeweils von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zu einem Brandeinsatz und einem Verkehrsunfall alarmiert.

Einsatz 1:

Um 20:59 Uhr löste in einer Lagerhalle ein Brandmelder aus, daraufhin wurden wir zu einem Brandmeldeanlagenalarm in die Industriestraße alarmiert. Bei der Erkundung konnte rasch festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsalarm aufgrund von Benebelungsarbeiten handelte.

Ein weiterer Einsatz unsererseits war nicht erforderlich. Nach dem Rückstellen der Brandmeldezentrale, konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Einsatzleiter: OBI Kevin NATERER
Einsatzdauer: 20:59 Uhr - 21:30 Uhr
Eingesetzt waren: TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 5 Einsatzkräften

 

Einsatz 2:

In den frühen Morgenstunden des darauffolgenden Samstages wurden wir zu einem Verkehrsunfall – PKW-Bergung auf die B76 alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die Erkundung durchgeführt: Ein PKW kam aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Straße ab, touchierte einen Wegweiser und kam im Graben zu Stehen. Verletzt wurde niemand.

Da sich der Einsatzort auf der B76 im Löschbereich der Freiwilligen Feuerwehr Lieboch befand, wurde über die LLZ die FF Lieboch verständigt – da es sich nur um eine Fahrzeugbergung handelte, erhielten wir die Info vom zuständigen OBI, dass wir den Einsatz abarbeiten sollten.

Nach dem Absichern der Unfallstelle, dem Ausleuchten derer und dem Aufbau des Brandschutzes, wurde das Fahrzeug aus dem Graben geborgen, da unklar war, ob Betriebsmittel ausliefen. Das Unfallfahrzeug wurde gesichert auf einem Parkplatz abgestellt und der Polizei übergeben.

Nach gut einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder melden.

Einsatzleiter: OBI Kevin NATERER
Einsatzdauer: 03:49 Uhr - 05:10 Uhr
Eingesetzt waren: TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 8 Einsatzkräften
Polizei
Fotos: OBM d. V. Wolfgang NATERER

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com