Der Sanitätsdienst im Feuerwehrwesen hat in den letzten Jahren stark an Wichtigkeit gewonnen, da Sanitäter in allen Bereichen, seien es Einsätze, Übungen oder Veranstaltungen, notwendig sind.

Die Ausbildung zum Feuerwehrsanitäter erfolgt in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark.

Nach erfolgreichem Abschluss des Sanitäter-Lehrgangs können die Kameradinnen und Kameraden am Bewerb um das Sanitätsleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold teilnehmen.

Aufgaben des Feuerwehrsanitäters:

  • Betreuung und Versorgung verletzter Personen bei Einsätzen, Übungen, Veranstaltungen und angeordneten Dienstaufträgen
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen im Fachgebiet des Sanitätsdienstes
  • Hilfeleistung bei Aktionen oder Aktivitäten betreffend den feuerwehrmedizinischen oder sanitätsdienstlichen Sachbereich (Impfaktionen, Reihenuntersuchungen, Dekontaminationen, Sanitätsschulungen, etc.)

Aufgaben des Sanitätsbeauftragten:

  • Verwaltung, Kontrolle und Wartung der Erste-Hilfe- und Sanitätsausrüstung im Feuerwehrhaus und Fahrzeugen
  • Organisation des Ankaufs von Neumaterial sowie Ergänzung der bestehenden Ausrüstung
  • Beratung und Unterstützung des Feuerwehrkommandos in sanitätsdienstlichen Belangen vor, während oder nach einem Ereignis
  • Auffrischung der Erste-Hilfe-Kurse der Feuerwehrmitglieder
  • Organisation von Übungen zum Thema Sanitätsdienst und Erste Hilfe

 

Kontakt:

Heidemarie LESKY, LM d. S.

Orts-Sanitätsbeauftragte

Tel.: 0664/3566907

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Joomla templates by Joomlashine