Gestern Donnerstag, den 14. Oktober 2021 führten wir um 15:30 Uhr eine technische Übung bei einem Betrieb in der Industriezone durch.

Diese Übung ist für das Unternehmen aufgrund dessen Tätigkeit jährlich Pflicht. Zeitgleich wurde auch die Räumungsübung der Mitarbeiter durchgeführt.

Am Übungsort wurde die Erkundung vorgenommen: Eine Person war unter einem ca. 850 kg schweren IBC-Container eingeklemmt, der Stapler war nicht mehr funktionsfähig. Nach der Erstversorgung durch die Feuerwehrsanitäter, wurde das technische Gerät - Hebekissen, Unterbaumaterial und Schaufel-/Korbtrage für die Menschenrettung vorbereitet. Durch das behutsame Heben des Containers und dem Unterbauen, konnte die Person rasch und sorgsam gerettet werden. Beim zweiten Teil der Übung wurde die Löschwasserversorgung für die Schaumlösch- sowie Sprinkleranlage vom nahegelegenen Hydranten sichergestellt. Nach einer Führung durch den Betrieb und der Erklärung der Sonderausstattung, konnte die Übung nach der Nachbesprechung bei Brötchen gemütlich ausklingen. Wir danken der Unternehmensleitung und dem Brandschutzbeauftragten für die Möglichkeit der Durchführung und die Verpflegegung.

Im Übungseinsatz standen: TLFA 4000-200, LKWA und MTF Lannach mit 11 Einsatzkräften

{-phocagallery view=category|categoryid=393|limitstart=00|limitcount=08|detail=8}

 

20211014_Uebung_LLT

Fotos: OBI Kevin NATERER

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com